Heilkreide

Basenbäder – ein Trend für jung und alt

Seit einiger zeit liest man immer wieder vom Basenbad. Es entwickelt sich derzeit geradezu ein Hype, der auch von jungen gesundheitsbewußten Menschen angenommen wird. Aber was ist da dran am basischen Baden ?

Was ist ein Basenbad?

Das Basenbad soll den Säure-Basen-Haushalt des menschlichen Körpers positiv beeinflußen. Die Haut soll angeregt werden um sich selbst zu fetten. Ein weiterer Effekt ist das eher saure Milieu der Haut zu neutralisieren und die Haut auf sanfte und natürliche Art zu reinigen. Das Bindegewebe soll belebt und besser durchblutet werden. Erreicht wird das durch Massagen während des Basenbades. Das Ergebnis ist eine straffere und frischere Haut. Dabei ist die Anwendung spielend einfach zu Hause durchzuführen. Alternativ gehen statt dem Basenbad auch Fußbäder. Um den gewünschten Effekt eines Basenbades zu erhalten ist das eine oder andere allerdings zu beachten.

Das Basenbad – richtig durchgeführt

Um ein Basenbad richtig durchzuführen und den gewünschten Effekt zu erzielen, empfiehlt die einschlägige Literatur die Haut 15 Minuten mit dem Massagehandschuh oder einer Bürste abzureiben. Die Säuren der Haut erhalten durch das basische Badewasser eine Neutralisierung. Dieser Prozess des Austretens aus Poren und Drüsen nennt man Badeosmose. Durch das regelmäßige Abreiben werden überschüssige Säuren abgetragen, das Bindegewebe wird angeregt und besser durchblutet.

Genau aus diesem Grund werden die Basenbäder gerade bei Diäten empfohlen, gleichzeitiges Abnehmen und Stärkung des Bindegewebes ist eine ideale Kombination. Auch beim Fasten kann das Basenbad eine gute Kombination sein.

Basenbad – bringt das was?

Viele Menschen berichten in den Internetforen von der erfolgreichen Anwendung des Basenbades. Neben der Entspannung von Stress des Alltags gilt es als Geheimtipp schönheitsbewußter Menschen, welche im Einklang mit der Natur leben möchten. Die angeregte Durchblutung der Haut sorgt für eine Beseitigung von Hautunreinheiten und ergibt ein rosiges Hautbild. Die Stärkung des Bindegewebes durch die Massagen, hilft gegen Cellulite (Orangenhaut) und Polster. Alles Dinge, die für das Basenbad sprechen.

Regelmäßige Anwender berichten das sie komlett auf zusätzliche Pflegeprodukte wie Lotionen und Cremes verzichten konnten. Das Basenbad sorgte dafür, das die Haut sich selbst befettet und regeneriert. Geruchsbildenden Bakterien wurden durch die Neutralisation des Hautmilieus der  Nährboden entzogen. Basenbad-Anwender berichteten weniger Körpergeruch  festzustellen. Im Fußpflege-Bereich erfahren Basenbäder mittlerweile eine hohe Beliebtheit.

Das Basenbad – ein kleiner Kur-Aufenthalt Zuhause

Das Basenbad ist somit ein kleiner Wellnesbesuch für Ihre Haut. Dabei kann man das Basenbad sehr leicht zu Hause anwenden. Wir bieten seit kurzem mit der Original Rügener Heilkreide genau den Baustein an. Ein Basenbad kann somit für viele Menschen eine wohltuende und großartige Erfahrung werden.

Die Kreide wird als Warm- bzw. Kaltpackung angewendet oder als Badezusatz hinzugegeben. Sie kommt in Reinform – nur mit Wasser angesetzt – oder mit kosmetischen Zusätzen aus der Natur (Meersalz, Öle, Algen, Honig, Stutenmilch u.a.) zur Anwendung.

Um durch ein Basenbad den gewünschten Effekt zu erlangen, bedarf es einer gewissen Dauer von ca. 1 Stunde um die ersten Erfahrungen zu sammeln. Erst nach 2-3 unauffällig verlaufenden Basenbädern wird zu einer schrittweisen Steigerung der Basenbaddauer auf mehrere Stunden geraten. Das Mischungsverhältnis der Bestandteile des für das Basenbad verwendeten Basenpulvers ist ebenfalls wichtig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Das Basenbad und weitere zahlreiche Anwendungsgebiete

Viele Menschen nehmen ein Basenbad mit der Heilkreide einfach zur Entspannung und um vom Alltag einfach einmal abschalten zu können. Doch auch die Wirkung eines Basenbades auf die Haut sollte nicht unterschätzt werden. So helfen Basenbäder oder auch Basenpackungen unter anderem für:

  • Arthrose / Arthritis
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Gicht
  • Osteoporosen
  • Muskelverspannungen
  • Folgezustände nach Verletzungen
  • Nachsorge nach operativen Eingriffen am Bewegungsapparat
  • Wohltuende Wirkung bei vielen Hautproblemen
  • Stoffwechselanregung
  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens

Die Rügener Kreide wärmt den Körper langanhaltend, reinigt und pflegt die Haut.

Das Basenbad als Wunderwaffe?

Das Basenbad kann eine wirkungsvolle Möglichkeit sein, das Säure-Basen-Gleichgewicht des Körpers positiv zu beeinflussen. Wer auf ein stressfreieres Leben  umstellen will, eine basische Ernährung anstrebt und auf konventionelle Körperpflegeprodukte verzichten will, kann mit Basenbädern seinen Säure-Basen-Haushalt in Einklang bringen.

522 0 300x300 - Basenbäder - ein Trend für jung und alt
Kommentare schließen

Rügener Dreikronen Heilkreide

12,95 55,95 
Die natürliche Schlämmkreide Rügener Kreide ist ein Naturprodukt mit einem basischen pH-Wert von 8-9. Sie kann u.a. für basische Vollbäder,

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-5 Tage

Produkt enthält: 1 kg

Ausführung wählen